Neben der erheblichen Kosteneinsparung beinhaltet die Fremdvergabe von Gebäudedienstleistungen zahlreiche weitere Vorteile: 

Planungssicherheit im Hinblick auf die Budgetierung der Kosten, 
Verlagerung des Personalproblems auf die Fremdfirma und damit Entlastung der Verwaltung in personellen Angelegenheiten, z.B. Personalbeschaffung, Organisation bei Urlaubs- und Krankheitsvertretungen;
 Entlastung der Verwaltung durch Wegfall von Einkauf, Lagerhaltung der Mittel und Geräte; 
keine lnvestitionsaufwendungen für die Anschaffung von Maschinen und Geräten; 
keine Wartung und Instandhaltung der Maschinen und Geräte;
 klare Abgrenzungen der Dienstleistungen oder anderer Leistungen durch das Leistungsverzeichnis.

Bezüglich der Wirtschaftlichkeit liegt die Fremdreinigung deutlich günstiger als eine Eigenreinigung. Im wesentlichen ist dies auf die höheren Personalkosten der Eigenreinigung zurückzuführen. Nachfolgende Punkte sollen dies verdeutlichen: 

Eine gut organisierte Fremdreinigung ist in der Lage flexibel zu reagieren. Dies bedeutet, dass bei Personalausfall eine Vertretung zur Verfügung gestellt wird. Insbesondere kleinere Firmen mit einer geringen Beschäftigtenzahl haben es schwer, einen funktionierenden Springerdienst aufzubauen um Personalausfall zu kompensieren.
 Die Schnittstellen zwischen Reinigungs- und Pflegepersonal sind bei einer Fremdreinigung besser geregelt, sodass reinigungsfremde Arbeiten klar als Sonderarbeiten abgegrenzt und vergütet werden.
Bei der Fremdreinigung kommen modernste Reinigungstechniken zum Einsatz, die eine hohe Leistungsvorgabe zulassen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.